Heft 3 / 2015

In der aktuellen Ausgabe der ZWH (Heft 3, Erscheinungstermin: 15. März 2015) lesen Sie folgende Beiträge und Entscheidungen.

Aufsätze

  • Peters, Sebastian / Hammes, Philipp-Gerald, Neuralgische Punkte des Entwurfs zum Gesetz eines Unternehmensstrafrechts – Aktuelles zum Stand der Dinge, ZWH 2015, 49-57
    Dass ein Unternehmensstrafrecht in Deutschland kommt, ist sicher. Der Beitrag zeigt die aktuellen Diskussionen zum Stand der Dinge hinsichtlich einzelner praxisrelevanter Fragen auf und schließt mit einem Änderungsvorschlag hinsichtlich des OWiG, inbes. was die Einführung einer Selbstanzeigemöglichkeit betrifft.
  • Bittmann, Folker, Strafprozessuale Rückgewinnungshilfe und Insolvenz, ZWH 2015, 58-63

Rechtsprechung

  • BGH v. 18.12.2014 - 4 StR 323/14 u. 4 StR 324/14, Faktischer Geschäftsführer: Strafbarkeit bei unterlassener oder verspäteter Insolvenz-Antragstellung, ZWH 2015, 63-65
  • BGH v. 19.11.2014 - 1 StR 219/14, Umsatzsteuerhinterziehung durch sog. “missing trader“, ZWH 2015, 65-68
  • BGH v. 13.3.2014 - IX ZR 23/10 – Sanierungserlass, Haftung des Beraters: Pflichtwidrige Unterlassung eines Hinweises auf den Anspruch auf steuerliche Sonderbehandlung nach dem sog. Sanierungserlass, ZWH 2015, 68-76
  • BGH v. 2.12.2014 - II ZR 119/14, Limited: Qualifikation der Insolvenzverschleppungshaftung des Directors als insolvenz- oder gesellschaftsrechtliche?, ZWH 2015, 76-79
  • BGH v. 4.12.2014 - 4 StR 60/14, Aufrechterhaltung einer Beschlagnahme für einen befristeten Zeitraum im Strafverfahren wegen Betrugs und Untreue, ZWH 2015, 80-84
  • LG Frankfurt a. M. v. 12.12.2014 - 5/12 KLs 14/12, Aufrechterhaltung eines strafprozessual angeordneten dinglichen Arrests, ZWH 2015, 84-86
  • LG Frankfurt a. M. v. 15.1.2015 - 5/24 KLs 7580 Js 230342/12 (13/14), Aufrechterhaltung eines strafprozessual angeordneten dinglichen Arrests, ZWH 2015, 86-88

ZWHaktuell

  • “Steuerstrafrechtliche Risiken im Unternehmensalltag“ – 16. Münchner Unternehmenssteuerforum am 21.1.2015 in München, ZWH 2015, R5-R6

Verlag Dr. Otto-Schmidt vom 09.04.2015 15:44