Heft 7 / 2020

In der aktuellen Ausgabe ZWH Heft 7 (Erscheinungstermin: 15. Juli 2020) lesen Sie folgende Beiträge und Entscheidungen.

07-08

Aufsätze

Rübenstahl, Markus, Zum Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung der Unternehmenskriminalität – Punitives und “abspracheförderndes“ Verbandssanktionenrecht (Teil 4), ZWH 2020, 193-207

Schwindt, Michael / Nosthoff-Horstmann, Max, Abzugsfähigkeit von (Unternehmens-)Geldbußen, ZWH 2020, 208-211

Haubner, Tobias, Steuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus und das Steuerstrafrecht, ZWH 2020, 212-216

Lange, Moritz / Borgel, Laura, Der (neue) Beginn der Verjährung von Straftaten nach § 266a StGB, ZWH 2020, 216-219

Rechtsprechung

BGH v. 13.11.2019 - 1 StR 58/19, 1. Strafsenat: Beginn der Verjährungsfrist mit dem Verstreichenlassen des Fälligkeitszeitpunktes bei Taten gem. § 266a StGB, ZWH 2020, 219-226

BGH v. 30.7.2019 - VI ZR 486/18, Schadensersatzanspruch gegen Organwalter einer unerlaubt Rechtsdienstleistungen erbringenden juristischen Person nur bei vorsätzlichem Handeln des Organwalters, ZWH 2020, 226-232

Kurze Nachrichten

BMF: Referentenentwurf zur Konkretisierung von Meldepflichten nach dem GwG bei Immobilientransaktionen, ZWH 2020, R5

Datenaustausch mit USA über Konten, ZWH 2020, R5

Grenzen der Datenverwendung, ZWH 2020, R5

Hinweisgebersystem bei Geldwäsche, ZWH 2020, R5

Straftaten im Zusammenhang mit Covid-19, ZWH 2020, R5

Transparency Deutschland fordert Korruptionsprävention und Transparenz auch in Corona-Zeiten, ZWH 2020, R6

Eurobarometer: Mehrheit der Europäer hält Korruption in ihrem Land für weit verbreitet, ZWH 2020, R6

Verlag Dr. Otto-Schmidt vom 10.07.2020